Bearded Collie — sympathischer Familienhund

Der Bearded Collie wurde einst im schottischen Hochland als Hütehund gehalten. Heute ist der Vierbeiner als liebenswerter Familienhund in vielen Familien zu finden. Das fröhliche Wesen und seine Intelligenz machen ihn zum hervorragenden Begleiter. Seine Vorfahren sind alte Hütehunde aus dem schottischen Hochland, was ihn besonders zuverlässig macht. Es ranken sich Mythen um ihn, die besagen, dass er Vieh vom Viehmarkt in London ganz alleine nach Schottland gebracht haben soll.

Putzig anzusehen, schlank und aktiv

Der mittelgroße Hund verzaubert viele Menschen mit seinem liebenswerten Anblick. Gleich, ob schiefergrau, schwarz oder rötlich: Sein langes üppiges Haar glänzt fast wie Seide. Der Charakter des Bearded Collie wird als selbstbewusst, bewegungsfreudig, gutmütig und intelligent beschrieben.

Seine ihm eigene Fröhlichkeit macht ihn zum perfekten Familienhund. Er zeigt keinerlei Aggressivität, was ihn zum „besten Freund von Kindern“ macht. Er besitzt einen ausgeprägten Spieltrieb. Jedoch ist er wachsam und misstrauisch gegenüber Fremden. Bearded Collies sind gute Beobachter und können diverse Situationen gut einschätzen. Der Vierbeiner ist sensibel und mag keine lauten Geräusche.

Viel Bewegung mit dem Bearded Collie

Schon die quirligen Welpen sind sehr agil. Sie sind gerne mit Menschen zusammen und lernen begierig neue Kommandos. Der Bearded Collie wird heute noch als Hütehunde eingesetzt. Hier kann er seine ihm eigenen Fähigkeiten voll ausspielen und zeigen, was schon seine Vorfahren meisterhaft konnten.

In der Familie ist der Bearded Collie ein aktiver Vierbeiner, der sich für sportive Aktivitäten begeistert. Er liebt lange Spaziergänge ebenso wie den herausfordernden Hundesport. Abwechslungsreiche Beschäftigungen sind seine Passion. Egal, ob bei Sonnenschein, bei Regen oder an stürmischen Tagen. Er benötigt ebenfalls ausreichend Ruhepausen. Und ausgiebige Streicheleinheiten machen ihn happy.

Gesund und gepflegt durchs Hundeleben

Das lange Fell braucht etwas mehr Pflege als das seiner kurzhaarigen Kollegen. Daher müssen Besitzer ihren Vierbeiner regelmäßig bürsten, besonders nach langen Waldspaziergängen.

Der Bearded Collie ist von robuster Statur, den nichts so leicht aus der Fassung bringt. Jedoch sollte auf artgerechte Ernährung, Fürsorge, Pflege und jede Menge Streicheinheiten geachtet werden. Dann können Zweibeiner und Vierbeiner lange Zeit miteinander glücklich sein.